Startseite
  Archiv
  Madame.

http://myblog.de/mrs.crushedheart

Gratis bloggen bei
myblog.de





und eines Tages hau ich hier einfach ab.

lass alles hier- Sorgen, Probleme, Zweifel
und fang noch einmal neu an.


ganz weit weg & mit dir.
13.8.11 15:24


neue Liebe- neue Lieder- neue Hoffnung.

ich hab mein Herz vor 4 Tagen etwa 75 km nordwestlich von Hamburg liegen lassen. Etwa 30 m vor der True Metal Stage, kurz nach Children of Bodom und vor Subway to Sally auf dem Wacken Festival 2011.

Und das Ende vom Lied ist, dass ich mir kein Ende vorstellen kann.
11.8.11 11:09


What the FUCK?

Essanfälle. Selbstverletzung. Essanfälle. Selbsthass. Schlafstörungen. Suizidgedanken. Essanfälle.

und du fragst dich wie es mir nun geht? Ja wie soll ich sagen- ganz gut, denn ich bin wieder gefallen. Hab dann Wochen später realisiert, dass ich mich in einem verdammten Loch befinde. So ist es bei mir- ich bin ein exzessiv- melodramatisch-existierender- Mensch, ich brauch das Ende, ich brauch diesen Ausfall- diesen Scheiß- diese Leere, dieses kurz vor der Schlucht stehen um zu begreifen, dass ich mein Leben ändern muss. Und ich will es ändern- ich will leben. Ich will noch ein paar Ziggis rauchen, feiern, auf Konzerte gehen, die Sonne genießen, rumknutschen, Leute mit meinen Ansichten schocken, die kleinen Momente im Leben schätzen und lieben sowie verrückte Dinge tun. Im Grunde genommen hab ich was drauf und bin im Grunde kein scheiß Mensch, nur hab ich Schwierigkeiten mit Geschehnissen umzugehen und gewisse Dinge zu verarbeiten aber: ich kann mir einfach nicht mehr leid tun, nur weil ich ne Scheiß Zeit hatte und bisher kein Bilderbuchleben geführt hab- und wer hat das schon, wenn er ehrlich ist. Gott, nicht mal die größten Menschen unserer Zeit hatten ein Bilderbuchleben. Ich will studieren und später einmal einen Beruf haben, den ich liebe. Ich will was bewirken können. Ich will in die Köpfe mancher Menschen kriegen, dass man Normen durchbrechen kann und muss. Ich will Menschen helfen. Das alles funktioniert nicht, wenn ich so lebe, wie ich bisher lebe. Und deswegen gibts jetzt hier und jetzt einen verdammten Schlussstrich. Raus mit dem Borderline- Mist und den exzessiven Essanfällen und rein in das hier und jetzt. Schließlich hat der Frühling schon angefangen und das Leben wartet.
_____________________________________
23.4.11 16:11


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung